Unsere Empfehlung: Terroir-Wein nur von bekannten Anbietern

Dazu gehört der Name Heymann-Löwenstein, der seit Jahren für Qualitätswein aus Deutschland steht. Hierbei ist die Rede von einem gleichnamigen Weingut in Winningen an der Mosel. Schon seit 40 Jahren bauen die Winzer Reinhard Löwenstein sowie Cornelia Heymann-Löwenstein dort verschiedene Weinsorten an und stellen Qualitätsweine her. Lange Erfahrungen des Weinguts und ein für den Wein optimaler Boden, verdanken die Weine ihren großartigen Geschmack der ihnen vielleicht schon einen Platz unter den beliebtesten Weinen der Welt eingebracht hat. Sie fragen sich warum ich mich jetzt, in diesem Blog, mit Wein befasse? Naja, es gibt doch kaum was besseres, als mit einer Flasche Wein in seinem wunderschönen Garten zu sitzen und den Abend zu genießen.

Terroir-Wein

WeinUnter den Weinen von Heymann-Löwenstein versteht man Terroir-Wein. Ein Wein darf sich so nennen, wenn ihre Qualität und ihr Geschmack vor allem durch mineralhaltige Böden bestimmt werden, auf dem die Trauben angebaut werden. Ihre Heimat sind karge und steile Schieferterassen oberhalb der Mosel. In dieser schon fast malerischen Umgebung ist der Anbau nicht immer mühelos, doch ideal für Rieslinge geeignet. So kommt es, dass die Vorfahren der Heymann-Löwensteins hier schon seit Generationen Weinbau ausüben. Damit der Geschmack des Bodens aufgenommen wird, müssen die Wurzeln der Weinrebe tief in den Schieferboden reichen. Dies tritt vor allem bei älteren Reben ein, wodurch es nur von Vorteil ist, dass das Weingut seit Generationen vererbt wird. Da die Heymann-Löwensteins gänzlich die Benutzung von Mineraldünger entsagen, nehmen die Pflanzen alle Mineralien des Gesteins auf natürliche Weise auf und entwickeln so den typischen winningerischen Wohlgeschmack.

Vom biologischen Anbau bis zu den Fachkenntnissen

Schon seit Gründung des Weinguts setzt Heymann-Löwenstein auf einen biologischen Anbau, um seine Weine gesund und kräftig zu erhalten, genauso wie die Umwelt, da vor allem das Thema Klimawandel von jedem Winzer ernst genommen werden sollte. So wird jedem Kunden zusätzlich ein möglichst unverfälschter Geschmack der Natur geboten. Bei der Lese der Trauben beginnt es bereits. Die Rieslingtrauben müssen möglichst spät geerntet werden, damit diese Zeit hatten ihren Geschmack bestmöglich zu entfalten. Die Schwierigkeit hierbei ist darauf aufzupassen , dass sie nicht überreif werden. Da zahlt sich die große Erfahrung und die Geduld der Winzer aus. Zum Thema Gärung, gibt Heymann-Löwenstein den Weinen Zeit sich auf naturnahe und gesunde Weise zu entwickeln. Der Hauptteil der Vergärung erfolgt auf dem Winninger Weingut, ganz traditionell in großen Holzfässern. In ihnen reift der Geschmack über mehrere Monate hinweg oder für spezielle Weine ein ganzes Jahr langsam heran. Wenn man vom edelsten Wein der Heymann-Löwensteins spricht, meint man wohl den Uhlen-Roth Lay, dieser wird erst eineinhalb Jahre nach der Ernte der Trauben ausgeliefert.

Zum Ende hin noch eine Empfehlung von uns: Haben Sie Geduld und nehmen Sie sich Zeit, sofern Sie nun einen dieser edlen Tropfen kaufen möchten, zum Beispiel bei vinocentral.de. Es sind Weine die man langsam genießen sollte. Sie entfalten ihren Geschmack, wenn sie bereits drei oder vier Stunden vor dem Trinken dekantiert werden.

Faltschachteln – Gerade zu Weihnachten sehr beliebt

Sie möchten mehrere kleine Dinge zusammen verpacken? Faltschachteln sind dafür die ideale Lösung. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, Farben und Designs. So findet man zu jedem Anlass die passende Variante.

Kartonagen & Faltschachteln
Schicke Schachteln – praktisch und nachhaltig

Ein großer Vorteil der Faltschachteln ist, dass sie sich später perfekt als Aufbewahrungskisten eignen. Ob Schmuck, Socken, Briefe oder Gedöns. In einer solchen Schachtel lassen sich sämtliche Dinge verstauen.