Surfen und Yoga ist eine optimale Kombination

Surfen und Yoga ist sehr beliebt, denn bei Yoga handelt es sich um eine optimale Ergänzung zum Surfen. Es wird Kraft aufgebaut und jeder dehnt sich auch. Auf dem Surfboard wird der Take-Off verbessert und mental gelangt jeder in den Urlaubsmodus. Zum Surfen und Yoga gibt es optimale Camps, wo beide Sportarten kombiniert werden können. Verbracht wird ein entspannender Urlaub und die positiven Effekte werden voll entfaltet.

Surfen und Yoga

Was ist für Surfen und Yoga zu beachten?

Zwischen Natur und Mensch wird eine Verbindung in Harmonie geschaffen. Yoga und Surfen praktizieren bedeutet, den Einklang von dem Element Wasser, dem Geist und der Seele zu entdecken. Auch immer mehr Profi-Surfer praktizieren Yoga, denn es gibt viele Gemeinsamkeiten. Genau wie bei dem Surfen wird auch bei dem Yoga Körperspannung, Flexibilität, Kraft und Ausdauer gefordert. Viele Surfer entdecken die Möglichkeit, dass sie körperlich und mental in Balance mit der Natur kommen. Nur mit dem Surfbrett ausgestattet kann die Natur nah erlebt werden und jeder kann mit den Elementen harmonieren. Surfurlaub im besten Surfcamp Europas, freu dich mit uns auf Sonne, Strand und Wellenreiter. Das Ziel von dem Geist und Körper Training liegt in der Verbesserung der Geduld, Gelassenheit und Zentriertheit. Kraft und Ruhe werden gefunden und Körperübungen, Atmung und Meditation. Jeder kann sich auf seine Erfahrungen im Wasser vorbereiten und dies durch die Entspannungs- und Konzentrationsübungen sowie mit der gezielten Dehnung.

Wichtige Informationen zu Surfen und Yoga

Durch das Surfen hat jeder die Möglichkeit, ganz abzuschalten und in dem Moment zu sein. Umgeben von dem Wasser können die Gedanken treiben gelassen werden. Surfen stellt eine aktive Entspannung dar. Beim Surfen und Yoga in einem Camp geht es darum, dass Fertigkeiten und Kenntnisse zum Wellenreiten beigebracht werden. Spaß und Sicherheit stehen im Camp immer oben auf der Tagesordnung. Die Wellen und die warmen Temperaturen sind sehr angenehm und überall werden bei den Camps geeignete Surfsports gefunden. Bei Surfen und Yoga geht es darum, dass Yoga eine optimale Ergänzung zu dem Surfen ist. Das Gefühl wird erlebt, dass der Körper intensiv gespürt wird und es wird etwas für die Fitness gemacht. Yoga ist die optimale Vor- und Nachbereitung bei dem Wellenreiten. Die Yogakurse richten sich dann meist nach Level und Alter. Dehnende und stärkende Übungen sind für alle Bereiche wichtig, die auch für das Surfen benötigt werden. Vor dem Surfen ist Yoga die optimale Möglichkeit als Vorbereitung und nach dem Surfen handelt es sich um die aktive Entspannung. Bei Surfen und Yoga wird die Meeresbriese genossen, die belebende Kraft von den Wellen wird gespürt und es werden Ausgeglichenheit und Zufriedenheit empfunden.